Schokolade selber machen wie im Dschungel

Auf der brasilianischen Kakaofarm im Dschungel habe ich das erste Mal Schokolade selbst gemacht, direkt aus Kakaobohnen. Es war wie im Paradies. Pack deine Kakaomasse ein und reise mit mir nach Brasilien.

Rezept für Schokolade selber machen

Du brauchst (für ca. 100g Schokolade):

  • 50 g Kakaomasse
  • 20 g Rohrzucker
  • 10 g Agavendicksaft
  • Zum Bestreuen: Trockenfrüchte, Nüsse oder Kokosflocken, such dir was leckeres aus
  • (optional) – 15 g Kakaobutter

Und so gehts:

  1. Bereite einen Bogen Backpapier vor.
  2. Kakaomasse (und optional Kakaobutter) im Wasserbad schmelzen.
  3. Wenn die Masse vollständig geschmolzen ist, Rohrzucker und Agavendicksaft unterrühren bis alles gut vermischt ist und keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  4. Gib die noch warme Masse auf das Backpapier und streich sie glatt. Ohne Kakaobutter ist die Masse etwas fester, verwende ein Messer um die Masse zu formen. Bestreue die warme Masse mit Trockenfrüchten.
  5. Bei Zimmertemperatur abgedeckt auskühlen und aushärten lassen, schneller gehts im Kühlschrank.
  6. Luftdicht aufbewahren und innerhalb weniger Tage genießen.