Vegane Schoko-Kokos-Riegel

Wenn das nicht eine perfekte Kombi ist – Kokos und Schokolade passen immer zusammen! Hier in köstlicher Riegelform 🙂

Vegane Schoko-Kokos-Riegel

Du brauchst (für 12-15 kleine Schoko-Kokos-Riegel):

  • 200 ml Kokosmilch
  • 160 g Kokosraspel + 40g Kokosmehl (oder 200g Kokosrapsel)
  • 60 g Kakaobutter
  • 2-3 EL  Agavendicksaft
  • 200 g dunkle Schokolade (z.B. El Cibao 72%)

Und so gehts:

  1. Gib 1 EL der Kokosrapsel zur Seite (für die Deko zum Schluss).
  2. Schmilz die Kakaobutter im Wasserbad.
  3. Gib die Kokosmilch, Kokosraspel (+optional Kokosmehl), geschmolzene Kakaobutter und den Agavendicksaft in eine Schlüssel und verknete alles gut zu einem Teig. Jetzt kannst du abschmecken, ob dir die Süße passt.
  4. Forme kleine Riegel und friere diese dann für mind. 1 Stunde ein.
  5. Schmilz die Schokolade im Wasserbad und tauch die Kokos-Riegel darin ein.
  6. Gib die Riegel zum Aushärten auf ein Backpapier und bestreue sie mit Kokosrapsel.
  7. Am besten im Kühlschrank aufbewahren. Einen Teil der Riegel kannst du auch einfrieren.
  8. Viel Spaß!