*RAW* Schokoladen Eis selber machen mit Banane-Avocado

Wenn ich mich an diesen schönen Nachmittag erinnere, wo ich dieses Eis Rezept das erste Mal probiert habe, läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Mit diesem Superfood-Rezept hast du die Wahl, als Eis am Stiel oder als Super-Mousse au Chocolate. (Übernommen und modifiziert von Sabrina Sue’s Buch „Supersnacks & Powerfood. Gesunde Rezepte für Frühstück, Lunchbox und zwischendurch“, Edition Michael Fischer)

Rezept für Schokoladen Eis selber machen mit Banane-Avocado Rohkost Rezept

Du brauchst (für ca. 4 kleine Eis am Stiel bzw. 4 Portionen Mousse au Chocolate):

  • 1 reife Avocado
  • 1 Banane
  • 75 ml selbsthergestellte pflanzliche Nuss-Rohkostmilch (Rezept hier, optional für Nicht-Rohköstler: Haselnussmilch)
  • 2 EL Roh-Kakaopulver
  • 2 EL roher Agavendicksaft
  • 2 TL Roh-Kakaonibs
  • optional für Eis am Stiel: Eis Popsicle Formen

Deko:

Und so gehts:

  1. Avocado und Banane schälen, pürieren und anschließend pflanzliche Milch, Agavendicksaft und Kakao-Nibs unter das Bananen-Avocado-Püree rühren und alles gut vermischen.
  2. Die Masse vorsichtig mit einem Löffel in die Eis-Formen füllen (nicht auf die Stäbchen vergessen) und im Gefrierschrank für mind. 3 Stunden kalt stellen.
  3. Optional: Wenn du kein Eis machen willst oder du keine Eis-Formen hast, kannst du die Masse einfach so als Super-Mousse au Chocolate genießen, nicht auf die Deko vergessen 🙂 Du kannst auch die ganze Masse einfrieren nur wird es dann sehr hart und schwierig Kugeln zu formen.
  4. Für die Deko die Kakaomasse und die Kakaobutter bei unter 45 °C im Wasserbad schmelzen (optional mit Dörrgerät), Agavendicksaft in die Kakaomasse untermischen und die Eis am Stiel bzw. das Mousse au Chocolate mit dünnen Schoko-Fäden und den Pistazien garnieren.
  5. Falls du dich für das Super-Mousse au Chocolate entschieden hast: luftdicht im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 2 Tagen verzehren.