Cinnamon Rolls aka Zimtschnecken mit Kakao

Cinnamon Rolls sind eine klassisch süße Verführung aus den USA. Ich hab meine mit Kakao verfeinert. Perfekt für kalte Winterabende und wenn die schlanke Linie mal bleiben kann, wo der Pfeffer wächst 😉

Rezept für Cinnamon Rolls mit Kakao Zimtschnecken

Du brauchst (für 12-18 Rolls):

Teig

  • 1/2 halber Hefewürfel
  • 60 ml lauwarmes Wasser
  • 60 ml Milch
  • 25 g Zucker
  • 40 g Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Ei
  • 225 g Mehl

Füllung

  • 110 g geschmolzene Butter (und etwas mehr für die Backform), optional kannst du auch mit etwas Kakaobutter arbeiten
  • 75 g Zucker (und etwas mehr für die Backform) + 30 g Zucker für die Kakaomischung
  • 1 EL Zimt
  • 50 g Kakaomasse
  • 1 EL Kakaopulver
  • Rosinen, Nüsse usw. (optional)

Glasur

  • 30 g Butter, optional kannst du auch mit etwas Kakaobutter arbeiten
  • 100 g Puderzucker
  • 1/2 TL geriebene Vanille
  • Saft einer Zitrone
  • 3-6 TL heißes Wasser

Und so gehts:

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Löse den halben Hefewürfel in einer kleinen Schüssel mit dem lauwarmen Wasser auf.
  3. In einer zweiten größeren Schüssel mixe Milch, Zucker, geschmolzene Butter, Salz und Ei zusammen. Gib ca. die Hälfte des Mehls dazu und mixe bis ein schöner Teig entsteht. Gib die Hefemischung aus Schritt 2 dazu und das restliche Mehl und mixe solange, bis der Teig einfach zu handhaben und nicht zu klebrig ist. Bei Bedarf kannst du noch etwas Mehl dazugeben.
  4. Knete den Teig auf einer leicht mit Mehl bestreuten Fläche für 5-10 Minuten. Gib den Teig danach in eine Schüssel und lass ihn für 1 bis 1 1/2 Stunden auf die ca. doppelte Größe gehen.
  5. Wenn der Teig fertig gegangen ist, bereite zuerst noch alles für die Füllung vor: Butter schmelzen; Kakaomasse gemeinsam mit 30 g Zucker und Kakaopulver im Wasserbad schmelzen; 75 g Zucker mit dem Zimt vermischen; sonstige Zutaten wie Nüsse, Rosinen usw. vorbereiten;
  6. Gib den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche und rolle ihn zu einem Rechteck aus. Streiche die geschmolzene Butter und die Kakaomasse-Mischung auf den ausgerollten Teig, bestreue den Teig mit der Zimt-Zucker-Mischung und den restlichen Zutaten (z.B. Nüsse usw.)
  7. Beginne an der langen Seite des Teig-Rechtecks diesen einzurollen und verschließe ihn an den Enden. Schneide die Teigrolle in ca. 12-18 gleichgroße Stücke.
  8. Reib die Backform mit Butter ein und bestreue sie zusätzlich mit etwas Zucker. Setz die Zimtschnecken in die Backform und lass sie noch einmal aufgehen (45 min)
  9. Backe die Zimtschnecken bei 180 °C für ca. 30 Minuten bzw. bis sie schön gebräunt sind.
  10. In der Zwischenzeit mische geschmolzene Butter, Puderzucker, Zitronensaft und Vanille für die Glasur. Gib nach und nach 1 EL heißes Wasser dazu, bis die Glasur die gewünschte Konsistenz hat. Sie sollte leicht flüssig und nicht zu dick sein. Verteile die Glasur auf die leicht abgekühlten Zimtschnecken.
  11. Have a good one 🙂