Glutenfreie Schokokekse mit Kokos

Heute gibt’s glutenfreie Schokokekse mit Kokos für euch, ohne raffinierten Zucker oder Mehl. Weihnachten kann kommen 🙂

(presented by ermellino • made by bodyholic)

Glutenfreie Schoko Kekse mit Kokos CauCawa Rezept

Du brauchst (für ca. 20 Kekse):

Kekse

  • 100g gemahlene Mandeln oder Mandelmehl
  • 100g Butter
  • 50g Tapioka-Mehl
  • 120g Datteln
  • 1 Prise Salz
  • 1 großes Ei
  • 1 EL Kakaopulver
  • Etwas Rum
  • Orangenschale (von 1/2 Orange)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Zimt
  • ½ TL Backpulver (Weinstein)

Glasur

  • 1 Schuss Mandelmilch
  • 1 EL Kakaobutter
  • 3 EL Kakaopulver
  • 3 EL Honig oder Kokosblütenzucker (je mehr umso süßer die Glasur)

Und so gehts:

Für die Kekse

  1. Datteln in ein Glas geben und mit heißem Wasser bedecken und für ca. 30 Minuten „quellen“ lassen.
  2. Alle trockenen Zutaten für die Kekse in eine Schüssel geben und vermengen.
  3. Ei, Rum und Butter beigeben und verquirlen.
  4. Nun die Datteln (ohne Wasser) beigeben und solange quirlen bis ein schöner Teig entsteht.
  5. Teig auf ein Backblech mit Backpapier geben und glätten (ca. 0,5 cm dick) und mit einer weiteren Schicht Backpapier abdecken und für 10 Minuten bei 250 Grad in den Ofen schieben.
  6. Teig aus dem Ofen holen, mit Keksausstechern ausstechen und wieder zurück in den Ofen schieben – abgedeckt für 10 weitere Minuten bei 180 Grad.

Für die Glasur

  1. Kakaobutter in einen Topf geben und mit einem Schuss Mandelmilch erhitzen.
  2. Kakao beifügen, mit Honig/Kokosblütenzucker verfeinern und solange quirlen bis eine dickflüssige Glasur entsteht.
  3. Sollte die Glasur zu dünnflüssig sein, dann noch etwas Kakao beigeben.
  4. Nun können die Kekse mit Glasur beträufelt/ummantelt werden und mit Mandelsplitter oder Kokosflakes verziert.