Crunchy Quinoa Schokolade mit Feigen

Als wir in Peru waren, gab es Quinoa hauptsächlich in heißen Suppen. In seiner gepufften Variante lässt sich Quinoa auch toll zum Schokolade und Kekse machen verwenden. Geht schnell und schmeckt köstlich 🙂

Rezept Gepuffter Quinoa mit selbstgemachter Schokolade

Du brauchst (für ca. 20 Stück):

  • 5 getrocknete Feigen (oder andes Trockenobst)
  • 70g gepufften Quinoa (oder anderes gepufftes Getreide)
  • 70g Kakaomasse
  • 40g Mandelmus
  • 50g Agavendicksaft / Honig
  • 1/2 TL Vanillepulver

Und so gehts:

  1. Schmelze zuerst die Kakaomasse im Wasserbad und gib dann, Mandelmus, Agavendicksaft und Vanillepulver hinzu. Verrühre alles zu einer schönen Creme.
  2. Schneide die Feigen klein und gib sie in die Schokomasse, wieder rühren 🙂 Dann kommt der Quinoa dazu. Umrühren bis alles gleichmäßig bedeckt ist.
  3. Mit den Händen oder 2 Löffeln kannst du einfach Bällchen oder Kleckse formen und auf ein Backpapier legen. Min. 1 Stunde in den Kühlschrank (am besten über Nacht).
  4. Einfach mit Freunden wegknuspern 😉